Auslandssemester

Neue Erfahrungen während des Studiums sammeln

Einige Studenten wissen schon zu Beginn Ihres Studiums, dass Sie gerne ein Semester im Ausland verbringen möchten. Die Möglichkeiten sind dabei vielfältig.

Was Sie beim Auslandssemester beachten müssen

Informieren Sie sich darüber, mit welchen Universitäten Ihre Hochschule kooperiert. Partneruniversitäten bieten für Austauschstudenten oft eine Ermäßigung der Studiengebühren. Es ist auch möglich, das Auslandssemester selbst zu organisieren. Sie müssen sich dann bei Ihrer Wunschuniversität bewerben. Prüfen Sie vorher, welche Kurse Sie als Gaststudent belegen dürfen und welche Studienleistungen Sie sich an Ihrer Heimatuniversität anrechnen lassen können.

Wann sollten Sie ein Auslandssemester machen?

Der richtige Zeitpunkt für ein Auslandssemester lässt sich nicht pauschal festlegen. Je nach Studiengang bieten sich verschiedene Zeiträume an. In den ersten beiden Semestern wird an den Hochschulen das Grundlagenwissen vermittelt. Danach – im dritten oder vierten Semester – entscheiden sich viele Studenten für ein halbes Jahr im Ausland. Sie können auch während des Masterstudiums ein Auslandssemester einschieben oder eine Pause zwischen Bachelor und Master einlegen, die Sie für einen Auslandsaufenthalt nutzen.

Auslandssemester auf Bali

Viele Studenten träumen von einem Auslandssemester unter Palmen. Ein beliebtes Ziel ist hier zum Beispiel die Insel Bali. Bali bietet neben traumhaftem Wetter und weißen Stränden auch eine Kultur, die sich von der westlichen stark unterscheidet. Studenten können während des Auslandsaufenthalts Indonesisch lernen und die Vulkane und Reisfelder der Insel bestaunen. Ein Auslandssemester auf Bali verlangt jedoch auch Disziplin, denn es kann schnell zu einem verlängerten Urlaub werden, bei dem das Lernen zu kurz kommt.

Wie lässt sich ein Auslandssemester finanzieren?

Es empfiehlt sich, zunächst die Kosten für das geplante Auslandssemester zu berechnen. Die Lebenshaltungskosten in anderen Ländern weichen häufig von den Kosten in Deutschland ab. Auch die Studiengebühren unterscheiden sich von Land zu Land. Wenn Sie Hilfe bei der Finanzierung Ihres Auslandsaufenthaltes benötigen, können Sie sich zum Beispiel an die Förderprogramme Erasmus und Promos wenden. Auch Auslands-BAföG sowie ein Bildungskredit oder ein Stipendium können infrage kommen.

Versicherungen im Auslandssemester

Sie sollten sich vor dem Auslandssemester um eine Auslandskrankenversicherung kümmern, sofern die deutsche Versicherung im Zielland nicht gültig ist. Für die meisten Länder außerhalb Europas ist eine Auslandskrankenversicherung obligatorisch. Informieren Sie sich zudem frühzeitig über empfohlene und verpflichtende Impfungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Wann Studenten Steuern zahlen

Erfahren Sie, wann Studenten Steuern zahlen müssen und wie Sie Steuerfreibeträge nutzen können.

mehr

Studiengang finden

So finden Sie unter den zahlreichen Angeboten die richtige Hochschule und das Studienfach, das zu Ihnen passt. 

mehr

Auslandsstudium

Jeder dritte deutsche Student macht ein Auslandssemester. Aber auch ein volles Studium kann im Ausland absolviert werden.

mehr

Fernstudium

An einer Fernuniversität können Sie auch neben dem Beruf studieren. Dies verlangt allerdings ein hohes Maß an Disziplin, Planung und Motivation.

mehr

Duales Studium

Wie soll es nach dem Abitur weitergehen? Ein duales Studium vereint Studium und Ausbildung. Wir verraten, wie das funktioniert.

mehr